Die Sache mit dem Internet im Hotel

Ohne Internet geht heute fast nichts mehr bzw. möchte kaum noch jemand ohne Internet leben und auskommen. Facebook, Google und Co sind zu unserem täglichen Begleiter geworden – es soll Menschen geben, die zwanghaft ihren Status alle halbe Stunde aktualisieren, weil sie sonst das Gefühl haben nicht mehr zu leben oder wahrgenommen zu werden. Was macht so eine Person, wenn sie in den Urlaub fährt? Geschäftsleuten geht es nicht anders, nur dass sie dazu „gezwungen“ sind online gehen zu können, egal wo sie sich gerade befinden.
Die Sache mit dem Internet im Hotel weiterlesen

Diskussionen beim Abendessen

Es gibt viele interessante Aktionen, wie Urlaubsdestinationen auf sich aufmerksam machen können. Die Schweiz lässt ihre Felsen putzen und Zell am See-Kaprun lädt sich die Skifahrer ins Skigebiet ein.
Warum auch nicht? Schneesicher, schön, jede Menge Abfahrten und eine reizvolle Landschaft bieten ideale Bedingungen um dem schönsten Sport der Welt nachzugehen. So viel die Werbung. Aber wie funktioniert das Ganze nun.
Diskussionen beim Abendessen weiterlesen

aufgefallen: inside nature’s giants

Vor ein paar Tagen habe ich auf Spiegel Online einen Artikel über die Sezierung vier großer Tiere gelesen. Dabei ging esnicht einfach nur um eine Sezierung von irgendwelchen Tieren sondern genauer um die eines Wales, eines Elefanten, einer Giraffe und eines Aligators.
aufgefallen: inside nature’s giants weiterlesen

die Unterschiede zwischen den Kulturen

Mein Afrika-Abenteuer ist nun schon fast wieder ein halbes Jahr vorbei und doch ist dieser Kontinent präsenter als gedacht.

Gehe ich durch Hamburgs Straßen sehe ich viel mehr Farbige als noch vor einem Jahr, wobei die sicher auch schon da waren und nicht erst alle kamen, als ich weg war.

In der Uni hört man aber auch immer mehr über den schwarzen Kontinent. Projekte und Vorlesungen werden zu den verschiedensten sozialen und wirtschaftlichen Themen aus dem Boden gestampft oder vielleicht doch sehr überlegt angeboten. Eines dieser Projekte heißt „AfriCAN“ und wurde von einer Projektgruppe der Studentenorganisation AIESEC in Hamburg ins Leben gerufen.
die Unterschiede zwischen den Kulturen weiterlesen

Das Rennen um die Alster

Der Wecker klingelt und mein erster Blick gilt dem blauen Himmel über Hamburg. Das wird wieder ein tolles Rennen, so viel steht jetzt schon mal fest.

Nach einer eher schnellen Dusche, einem spärlichen Frühstück das aus einer Schale Bio-Schokomüsli mit Bananen und Milch besteht schiebe ich meinen Renner aus der Wohnung.

Einen Blick nach Links und einen nach Rechts, keine Konkurrenz in Sicht und schon geht es ab auf die Strecke.

Die erste Ampel steht heute ausnahmsweise mal auf Grün, al sich ankomme. Ein guter Start wie ich finde. Doch umso näher man der Alster, dem eigentlichen Schauplatz des Geschehens kommt, umso voller werden die Wege. Vier Ampeln später herrscht schon ein reges Gedränge um die besten Startplätze. Wer hier verliert muss sich nachher hinter einer langsamen Dame einreihen oder wird auf die Straße  abgedrängt. Wertvolle Zeit geht verloren und man muss unter großer Anstrengung wieder nach vorne kämpfen.
Das Rennen um die Alster weiterlesen